Tutoren

Themen rund ums Studentenleben

Tutor im ss11?

Ja
15
44%
Nein, aber späteres Semester
15
44%
Nein, allgemein kein Bock
4
12%
 
Abstimmungen insgesamt : 34

Tutoren

Beitragvon CMDR-ZOD » Mi 16. Jun 2010, 01:07

Hey Leute, mich interessiert es wer hier darüber nachdenkt nächstes Semester oder allgemein Tutor zu werden.

Ich hab mich mal als Programmieren Tutor beworben, da ich es für eine gute Erfahrung halte. Späteres Semester wäre sicher auch möglich, aber Geld + coole Erfahrung mit relativ geringem Arbeitsaufwand was Korrekturen angeht ist sehr verlockend. Ich denke mal, dass keine andere Vorlesung so locker zu korrigierende Übungsaufgaben bietet.

Wäre interessant mal andere Meinungen dazu zu hören. Tutor sein ist zu stressig bei einem eh schon riesigen Arbeitsaufwand? Tutor ist allgemein nicht euer Ding? Ja, aber nicht bei Programmieren?
:: Fakultät für Informatik :: Abteilung Technische Infrastruktur (ATIS)
Sofwareentwickler

:: Fachschaft
Masterprüfungskommission, Masterauswahlkommission, Vertreter - Konferenz der Fachschaften, ...

:: Z10
Ausschank, Kulturbooking, Homepage, ...
Benutzeravatar
CMDR-ZOD (Philip )
ist engagiert
ist engagiert
 
Beiträge: 68
Registriert: Di 24. Nov 2009, 00:40
Danke gegeben: 12
Danke bekommen: 12 mal in 8 Posts
Auf dem Campus:
:
:
:
:
:

Re: Tutoren

Beitragvon j4velin » Mi 16. Jun 2010, 08:41

also gbi oder programmieren tutor würd mich schon irgendwie reizen weil ich mir das auch eher lässig vorstell ^^
aber nach allem was man so hört soll das 3te semester mit dem PSE praktikum ja doch recht stressig sein deswegen wart ich damit wohl erst noch en paar semester...
Benutzeravatar
j4velin (Thomas )
hat mächtig Ahnung
hat mächtig Ahnung
 
Beiträge: 316
Registriert: Fr 13. Nov 2009, 18:12
Wohnort: Viva la Südstadt
Danke gegeben: 70
Danke bekommen: 182 mal in 51 Posts
Auf dem Campus:
:
:
:
:
:

Re: Tutoren

Beitragvon Mike » Do 17. Jun 2010, 14:56

Also ich hab mich auch mal als Tutor für Programmieren beworben. Schaden kanns bestimmt nicht. Ich stells mir allgemein auch recht locker vor, wenn ich mir den Arbeitsaufwand so angucke und es ist bestimmt auch ne nette Erfahrung
Mike (Michael )
ist engagiert
ist engagiert
 
Beiträge: 105
Registriert: Mi 14. Apr 2010, 21:45
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 14 mal in 9 Posts
Auf dem Campus:
:
:
:
:
:

Re: Tutoren

Beitragvon xZise » Do 17. Jun 2010, 16:33

Ich überlege ob ich nächstes Jahr Rechnerorganisation mache. Ich habe nämlich aktuell schon ein Hiwiplatz und umbedingt wechseln will ich nicht und beides könnte ein bisschen viel werden. Aber ansonsten im vierten Semster könnte ich mir RO eher vorstellen.

MfG
Fabian
Opensource ftw:
Jabber, SVG, PNG, 7Zip, VLC media player, GIMP, OpenGL, Subversion, GIT, Inkscape, Mumble, phpBB, Wikipedia, Miranda, Big Buck Bunny, Elephants Dream, Ubuntu, Eclipse, Firefox, Thunderbird, TV-Browser, Notepad++, OpenTTD, OpenOffice.org, …
Benutzeravatar
xZise (Fabian Neundorf)
1337
1337
 
Beiträge: 800
Registriert: Sa 14. Nov 2009, 00:11
Wohnort: Bad Schwartau/Reichenbach (Waldbronn)
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 73 mal in 50 Posts
Auf dem Campus:
:
:
:
:
:

Re: Tutoren

Beitragvon j4velin » Mo 21. Feb 2011, 23:06

spielt zufällig jmd mit dem gedanken im nächsten semester nen algo 1 tut zu geben?
Benutzeravatar
j4velin (Thomas )
hat mächtig Ahnung
hat mächtig Ahnung
 
Beiträge: 316
Registriert: Fr 13. Nov 2009, 18:12
Wohnort: Viva la Südstadt
Danke gegeben: 70
Danke bekommen: 182 mal in 51 Posts
Auf dem Campus:
:
:
:
:
:

Re: Tutoren

Beitragvon Forte » Di 22. Feb 2011, 00:05

Algo zwar nicht, aber Rechnerorganisation schon eher.
Aber zunächst mal schauen wie die Klausur läuft. Hoffe die sind da nicht zu sehr wählerisch.
Benutzeravatar
Forte (? ? ?)
hat mächtig Ahnung
hat mächtig Ahnung
 
Beiträge: 223
Registriert: Mo 16. Nov 2009, 13:29
Wohnort: Rastatt
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 83 mal in 35 Posts
Auf dem Campus:
:
:
:
:
:

Re: Tutoren

Beitragvon Manu » Di 22. Feb 2011, 02:39

Ich bin für nächstes Semester Algo1 Tutor.

an sich ganz gechillt, es gibt keinen Übungsschein mehr für Algo nächstes Semester, also keine Pflichtabgabe, wahrscheinlich nur Bonuspunkte wie woanders oft auch.

D.h. wir können auch Gruppenabgaben usw erlauben, jedem Tutor frei überlassen.

An sich ist die meiste Arbeit beim Tutor sein das korrigieren. Die Leute denken sich oft einfach irgendeinen Müll aus und einfach nur 0 Punkte hinschreiben kannst nich bringen, musst noch hinschreiben warum das Müll ist ^^
  • Informatik Student, Nebenfach Mathe
  • C# Programmierer
  • HiWi am SCC/Rechenzentrum
  • Übungsleiter Trampolin
Benutzeravatar
Manu (Manu )
hat mächtig Ahnung
hat mächtig Ahnung
 
Beiträge: 214
Registriert: Fr 13. Nov 2009, 14:32
Wohnort: シ ツ
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 9 mal in 7 Posts
Auf dem Campus:
:
:
:
:
:

Re: Tutoren

Beitragvon WotanII » Mi 23. Feb 2011, 11:33

Ich war letztes Semester Tutor für Programmieren.
Das Tutorium selbst macht richtig viel Spaß (und ich glaube, ich würde es auch ohne Bezahlung wieder machen), Aber die Übungsblätter zu kontrollieren war extreme langweilig. Ich habe im Durchschnitt etwa 30min bis 1h pro Blatt gebraucht. Bei ~16 Abgaben in 2 Wochen waren das 8 bis 16h alle 2 Wochen. Und weil ich zur selben Zeit PSE gemacht habe, bin ich gelegentlich schon ziemlich in Zeitnot geraten.

Von der Zeit her kannst du etwa so rechnen:
*30min pro Übungsblatt pro Person,
*2h/Woche Vorbereitung fürs Tut
*1,5h/Woche für das Tut selbst
*30min/Woche Besprechungen

Dazu kommen noch viele Lehrveranstaltungen. Am Anfang wird z.B. in einem 2Tägigen-Kurs alles wichtige gesagt, was man beim Tutorium zu beachten hat.
WotanII (Björn Jürgens)
ist engagiert
ist engagiert
 
Beiträge: 59
Registriert: Do 26. Nov 2009, 15:27
Danke gegeben: 12
Danke bekommen: 1 mal in 1 Post
Auf dem Campus:
:
:
:
:
:

Re: Tutoren

Beitragvon felix » Mi 23. Feb 2011, 11:39

Diese Lehrveranstaltungen bekommst du aber (Vorausgesetzt du machst den anderen Kram auch noch mit) in Form von 4 Credits als Social Skill wieder zurück.. Und mal ehrlich.. diese Veranstaltungen haben insgesamt als Netto-Zeitaufwand vll 25h gekostet, dann zweimal für 1,5h in die Praxisberatung und sieben Seiten irgendwas zusammenschreiben, da bist du mit 35h für 4 Leistungspunkte aber sehr gut dabei.. Noch dazu unbenotet, dass heißt die 4 Leistungspunkte werden mit der TSE-Note gewertet.. Ist doch fair..
felix (Felix )
ist überzeugend
ist überzeugend
 
Beiträge: 172
Registriert: So 22. Nov 2009, 20:15
Danke gegeben: 18
Danke bekommen: 36 mal in 24 Posts
Auf dem Campus:
:
:
:
:
:


Zurück zu Uni?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron